Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Basketball

Aufbau-Duo des BSV gibt sein Debut

WULFEN Im Vest-Derby der 2. Regionalliga 2 empfängt der BSV Wulfen an diesem Samstag Aufsteiger GV Waltrop. Doch die Gäste sind nicht die einzigen „Neuen“ in der Wulfener Gesamtschulhalle.

Aufbau-Duo des BSV gibt sein Debut

Felix Riedel (l.) ist gegen Waltrop nicht dabei. Foto: Lücke

2. Regionalliga 2

BSV Wulfen - GV Waltrop

Sa. 20 Uhr, SH Gesamtschule Wulfen, Schultenfelder Allee.

Im Team von Wulfens Trainerin Marsha Owusu Gyamfi geben die beiden Aufbauspieler Peter Marcic und Lakki Sinnathamby ihr Debut im BSV-Trikot und stehen dabei gleich im Mittelpunkt des Geschehens. Denn Felix Riedel, der den Spielaufbau in den vergangenen Wochen hauptsächlich auf seinen Schultern getragen hat, ist privat verhindert. Marcic und Sinnathamby müssen also gleich Verantwortung übernehmen.

Mit den Waltropern treffen die Wulfener dabei auf einen Gegner, der mit 4:2 Siegen gut in die Saison gestartet ist und zuletzt mit einem 87:86-Erfolg gegen Spitzenreiter TSV Hagen aufhorchen ließ. Der Aufsteiger hat erfahrene Akteure wie Center Stefan Fürst oder Aufbauspieler Patrick Abraham in seinen Reihen. Den BSV erwartet also ein hartes Stück Arbeit.

Die Vorbereitung auf die Partei war indes holprig. Marcel Gorontzi war beruflich bei mehreren Trainingseinheiten verhindert, Patrik Paschke und Lukas van Buer leicht erkältet. Connell Crosslands Genesung schreitet weiter voran. Der Amerikaner selbst sieht sich bei „80 Prozent“.

Anzeige
Anzeige