Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Handball: Verbandsliga 2

OSC trotzt Problemen und holt wichtige Punkte

DORTMUND Die Hiobsbotschaften reihten sich für Trainer Christian Feldmann in der Trainigswoche aneinander. Mit nur acht Feldspielern, darunter drei Kreisläufern, konnte sich der OSC am Samstagabend aber dennoch gegen die Drittliga-Reserve der SG Schalksmühle-Halver wie angestrebt durchsetzen.

OSC trotzt Problemen und holt wichtige Punkte

Auffälligster OSC-Akteur gegen Bielefeld: Sebastian Kreft.

SG Schalksmühle-Halver 2 - OSC Dortmund 28:34(13:15) – Linksaußen Markus Goracy zog sich einen Muskelfaserriss am Oberschenkel zu, Michael Wulf eine Daumenverletzung. Urlauber Jürgen Lepine war für die Partie beim Aufsteiger ohnehin kein Thema. Dennoch setzte sich der OSC im Sauerland durch.

Aus einer stabilen 6:0-Abwehr entwickelte der OSC viel Tempo, legte einen 4:0-Blitzstart hin und führte schnell mit 10:4 (12.). Dann aber schlich sich erneut eine große Anzahl dilettantischer Fehler ein. Die Gastgeber brachten sich bis zur Pause zurück in Schlagdistanz. Die Halbzeitansprache fiel etwas lauter aus und zeigte kurzzeitig Wirkung. Vor allem dank Spielmacher Sebastian Kreft, der die Fäden diesmal vorbildlich in Händen hielt, kehrt in die Aktionen des OSC wieder mehr Stabilität ein.

DORTMUND Auch im zweiten Heimspiel hintereinander musste sich der OSC Dortmund geschlagen geben. Das Team von Trainer Christian Feldmann unterlag in Hacheney nach 60 temporeichen und intensiven Minuten dem Meisterschafts-Mitfavoriten VfL Eintracht Hagen 2 mit 30:34 (15:17). Das Derby in der Landesliga ging an Borussia Höchsten.mehr...

Doch entscheidend abschütteln ließ sich die SG Schalksmühle-Halver noch nicht. Bei 22:20 (42.) stand die Partie immer noch auf der Kippe. In der Schlussviertelstunde jedoch räumten die Dortmunder alle zwischenzeitlichen spielerischen Ungereimtheiten aus und kamen zu einem letztlich ungefährdeten Erfolg. An dem hatte neben Kreft auch Nikita Maystrenko maßgeblichen Anteil.

OSC:

Anzeige
Anzeige