Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Futsal

Florian Kliegel trifft im Länderspiel zum 1:0 und verletzt sich am Knie

Schwerte Freud und Leid lagen für Florian Kliegel (21), Futsaler von Holzpfosten Schwerte 05, am Sonntagabend dicht beieinander.

Florian Kliegel trifft im Länderspiel zum 1:0 und verletzt sich am Knie

Im Verletzungspech: Futsal-Nationalspieler Florian Kliegel. Foto: Bernd Paulitschke

In seinem vierten Länderspiel brachte Kliegel die deutsche Nationalmannschaft im ersten von zwei Länderspielen gegen die Tschechische Republik vor 450 Zuschauern in der 2. Minute mit 1:0 in Führung. Unter dem Strich waren die Deutschen aber das klar unterlegene Team. Sie verloren mit 2:13 (1:4).

Die Niederlage war aus Kliegels Sicht aber noch das kleinere Übel. Nur kurz nach seinem Führungstor wurde der Schwerter zum Pechvogel des DFB-Teams, denn er verletzte sich bei einem Pressschlag am Knie und konnte nicht mehr weiterspielen. Kliegel flog schon am Montagmorgen aus Prag zurück nach Deutschland. Nach dem Röntgen im Krankenhaus folgt für eine genaue Diagnose noch eine MRT-Untersuchung.

So findet das zweite Spiel gegen die Tschechen ohne Florian Kliegel am Dienstag um 18.30 Uhr in Dresden statt. Es wird im Livestream beim Mitteldeutschen Rundfunk übertragen. www.mdr.de

Anzeige
Anzeige