Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Tankstellen und Kioske

46 Einbrüche: Hagener Polizei zerschlägt Diebesbande

HAGEN Nach 46 Einbrüchen mit einer Beute im Wert von rund 250.000 Euro hat die Polizei in Hagen eine Einbrecherbande zerschlagen. In mehreren Städten Nordrhein-Westfalens - unter anderem in Dortmund und Lünen - war die Bande von 2014 bis 2016 aktiv.

Beute im Wert von 250.000 Euro hat die die 15-köpfige Gruppe von 2014 bis 2016 erbeutet. Die Diebe sind in Tankstellen und Kioske in Hagen, Lünen, Dinslaken, Dortmund, Iserlohn, Wetter, Herne, Herscheid, Hattingen, Wuppertal, Kreuztal und Altena eingebrochen. Bei den 46 Taten ging es laut Mitteilung von Freitag zumeist um Zigaretten.

Sechs Täter sind bereits festgenommen worden und zu Haft- Bewährungsstrafen verurteil worden. Acht Täter werden mittels internationaler Haftbefehle gesucht, davon sollen zwei noch wegen anderer Delikte gesucht. Ein Täter sitzt bereits in Haft wegen anderer Delikte und wartet auf seinen Prozess.

Die Staatsanwaltschaft Hagen und die Hagener Polizei hatten seit Mitte des Jahres 2015 die Einbrecherbande beobachtet, die überörtlich agierte. Dazu wurde in Hagen bei der Kriminalpolizei die Ermittlungskommission „SERTAR“ eingerichtet.

Mit Material von dpa

Anzeige
Anzeige