Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

AfD wählt Essener Ex-SPD-Politiker Reil in Bundesvorstand

Hannover.

AfD wählt Essener Ex-SPD-Politiker Reil in Bundesvorstand

Guido Reil, Beisitzer im AfD-Bundesvorstand, beim Bundesparteitag. Foto: Julian Stratenschulte

Die AfD hat auf ihrem Bundesparteitag den ehemaligen Essener SPD-Stadtrat Guido Reil in den Bundesvorstand gewählt. Reil schlug bei der Wahl der Beisitzer am Sonntag in Hannover seinen NRW-Parteikollegen Andreas Handt mit rund 55 Prozent der Stimmen aus dem Feld. In seiner Bewerbungsrede präsentierte sich Reil als bodenständiger Typ: „Die Entdämonisierung der AfD, das ist meine Aufgabe“, erklärte er und nannte die AfD „sozialpatriotisch“. Gegenkandidat Handt hatte zuvor versucht, die Delegierten mit Medienschelte für sich zu gewinnen.

Anzeige
Anzeige