Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Air-Berlin-Bevollmächtigter: 80 Prozent der Jobs erhalten

Berlin.

Der Generalbevollmächtigte im Insolvenzverfahren bei Air Berlin, Frank Kebekus, sieht trotz der ungewissen Zukunft vieler Beschäftigter Chancen auch für die nicht übernommenen Mitarbeiter. „Wir gehen davon aus, dass wir 70 bis 80 Prozent der Arbeitsplätze überleiten können“, sagte er im ZDF-„Morgenmagazin“. Mit Blick auf die anhaltenden Gespräche mit Easyjet und Condor meint Kebekus: „Ich hoffe, dass wir in den nächsten Tagen Vollzug melden können.“ Einen Großteil der Air Berlin-Maschinen will die Lufthansa übernehmen. Bis zu 3000 Mitarbeiter sollen bei ihrer Tochter Eurowings unterkommen.

Anzeige
Anzeige