Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Band Soeckers ist beliebt

Band Soeckers ist beliebt

Die Band „Soeckers“ stand 2017 in vielen Städten Deutschlands auf der Bühne.Ludewig

Ahaus. Manchmal läuft es bei Bands gut, manchmal schlecht. Die Band Soeckers der Musikerinitiative Ahaus (MIA) ist in diesem Jahr ziemlich erfolgreich unterwegs. Und das auch noch in ganz Deutschland, nicht nur in Ahaus, wo sie unter anderem beim zehnten Mamma-Mia-Festival aufgetreten ist.

Auf rund 40 Auftritte in Clubs und Festivals können die Jungs von Soeckers in diesem Jahr zurückblicken. Sie spielen, wie sie es selbst nennen, lässigen Garagen-Pop. Der Höhepunkt ihrer musikalischen Karriere war das „Popcamp – Meisterkurs für populäre Musik 2017“ des Deutschen Musikrates. Dabei trafen die Soeckers aus Ahaus auf andere Newcomerbands – neue Bands – und auf bekannte Produzenten und Musiker. Mit ihnen konnten sie sich austauschen, Ideen vorstellen und Kontakte knüpfen. „Wir haben viel an unseren Liedern arbeiten können. Vor allem in Bezug auf Arrangement und Kreativität. Mit so fähigen Dozenten zu arbeiten ist schon sehr interessant und erweitert den eigenen Horizont“, sagte Lars Temme. Er ist der Drummer von Soeckers.

Weil es 2017 so gut lief, laufen auch schon die Planungen für das kommende Jahr. Die Soeckers hoffen, dann noch bekannter zu werden.

Anzeige
Anzeige