Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Beachvolleyball-Olympiasiegerin Walkenhorst operiert

Berlin. Die Beachvolleyball-Olympiasiegerin Kira Walkenhorst ist am Dienstag an der Hüfte operiert worden. Das teilte ihr Management mit. Wie lange die 27 Jahre alte Blockspezialistin ausfallen wird, ist ungewiss.

Beachvolleyball-Olympiasiegerin Walkenhorst operiert

Beachvolleyball-Olympiasiegerin Kira Walkenhorst fällt nach einer Hüft-OP längere Zeit aus. Foto: Sebastian Kahnert

Nach anhaltenden Problemen hatte sich Walkenhorst in Absprache mit ihrer medizinischen Abteilung kurzfristig für den Eingriff entschieden. Diesen nahm ein Spezialist in Pforzheim vor.

Die diesjährige Weltmeisterin, die im Sommer den Titel mit ihrer Partnerin Laura Ludwig in Wien gewonnen hatte, fällt auf jeden Fall mehrere Monate aus. Ihr Ziel ist es, rechtzeitig für die vorolympische Saison 2019 fit zu werden. Es ist noch nicht entschieden, ob Ludwig mit einer Interimspartnerin in die Saison 2018 geht.

Anzeige
Anzeige