Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Bundestag konstituiert sich - Schon droht Ärger mit der AfD

Berlin.

Genau einen Monat nach der Bundestagswahl nimmt das neue Parlament heute seine Arbeit auf. Der bisherige Finanzminister Wolfgang Schäuble soll zum Bundestagspräsidenten gewählt werden. Ärger droht mit der AfD. Politiker aller anderen Fraktionen wollen den AfD-Kandidaten für einen der Vizepräsidentenposten, Albrecht Glaser, durchfallen lassen. In seiner 19. Legislaturperiode ist der Bundestag mit 709 Abgeordneten größer als je zuvor.

Anzeige
Anzeige