Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

CDU drängt SPD zu schnellen Koalitionsgesprächen

Berlin.

Nach dem mit Spannung erwarteten Gespräch der Spitzen von CDU, CSU und SPD beim Bundespräsidenten beraten die Parteiengremien heute intern über eine große Koalition. Der frühere SPD-Chef und geschäftsführende Außenminister Sigmar Gabriel sieht seine Partei nicht unter Zeitdruck. Keiner dürfe erwarten, dass das schnell geht, sagte er am Abend im ZDF. Der parlamentarische Geschäftsführer der Union im Bundestag, Michael Grosse-Brömer, drängte dagegen zur Eile.

Anzeige
Anzeige