Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Handball: DHG-Ammeloe/Ellewick

DHG jubelt acht Sekunden vor Schluss

VREDEN Die Handballerinnen der DHG Ammloe/Ellewick haben in der Hamalandhalle den Tabellenzweiten aus Bochum empfangen. Und es beim 25:25 richtig spannend gemacht.

DHG jubelt acht Sekunden vor Schluss

Anke Wilmer (Mitte) wird durch zwei Bochumer Abwehrspielerinnen am Kreis in die Zange genommen.

n den spannenden Schlussminuten gelang der DHG Ammeloe/Elledwick der Treffer zum 25:25-Endstand erst acht Sekunden vor Ablauf der Zeit nach einem kurz abgespielten Freiwurf durch Jana Hackfort. Sie setzte den Ball unhaltbar in den Winkel. Danach war der Jubel in der Hamalandhalle bei den Vredener Spielerinnen groß.

„Wir haben uns den einen Punkt redlich verdient. Meine Mannschaft hat sich gegenüber der Vorwoche deutlich gesteigert und ist über die 60 Minuten als geschlossenes Team aufgetreten“, freute sich Trainer Willy Kleinmeulman.

Die DHG kam gegen Bochum gut in die Partie. Nach sieben Minuten lagen die Gastgeberinnen schon klar mit 4:1 in Führung und die DHG transportierte ihre Führung bis zum 9:4 in Minute 16.

Bis zur Pause kam dann der Gast auch Bochumer besser ins Spiel, brachte die Angriffe häufiger durch, verkürzte Tor um Tor und am mit dem 11:11 zum Ausgleich. Nach 30 Minuten lagen die Gäste mit 12:11 in Führung.

Die zweite Hälfte verlief dann völlig ausgeglichen. Bochum setzte sich zu Beginn mit zwei Toren ab auf 13:15 ab, die DHG-Spielerinnen kamen danach aber stets wieder zum Ausgleich. Sechs Minuten vor dem Ende stellten Christin Nieland und Lena Laurich den Spielstand mit ihren beiden Treffern in Folge auf 22:22 und vier Minuten vor Schluss hatten sich die Gäste erneut einen Zwei-Tore-Vorsprung erspielt. Die Entscheidung fiel dann erst in den letzten Sekunden.

DHG Ammeloe/E. - Bochumer HC 25:25 DHG Ammeloe/Ellewick: Lassak, te Poele - Diana Waning (5 Tore), Albersmann (4), Jan Hackfort (4), Niedick (3), Djana Waning (2), Nieland (2), Moersig (1), Ullah (1), Laurich 81), Wilmer (1), Kamps (1), Schinedertöns 

Anzeige
Anzeige