Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Der „Prince“ schockt Ex-Club: Eintracht siegt bei Hertha 2:1

Berlin.

Kevin-Prince Boateng hat bei seiner Rückkehr nach Berlin seinem Ex-Club einen späten K.o. versetzt. Dank seines Treffers in der 80. Minute gewann Eintracht Frankfurt in der Fußball-Bundesliga bei Hertha BSC mit 2:1 und rückte in der Tabelle mit 22 Punkten auf Rang acht vor. Auf einen Jubel verzichtete Boateng, der seine Karriere bei Hertha gestartet und 42 Spiele für die Blau-Weißen absolviert hatte.

Anzeige
Anzeige