Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Deutsche Küsten zu kalt zum Baden: Mittelmeer noch angenehm

Hamburg. Wer den Badespaß in deutschen Gewässern sucht, sollte keine Frostbeule sein. Die Wassertemperaturen fallen stetig. Andernorts sind die Meere hingegen noch schwimmfreundlicher.

Deutsche Küsten zu kalt zum Baden: Mittelmeer noch angenehm

Selbst im Neoprenanzug ist das Schwimmen in der Nordsee eine Herausforderung. Foto: Ingo Wagner/dpa

Das Wasser vor den deutschen Küsten wird immer kühler. Auf Rügen erreicht das Meer nur noch 13 bis 15 Grad, teilt der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit. Die deutsche Nordseeküste meldet zwischen 14 bis 16 Grad - auch für hartgesottene Schwimmer dürfte das zu kalt sein.

Angenehm sind die Wassertemperaturen noch vielerorts am Mittelmeer: Auf Mallorca wurden 23 Grad gemessen, in Antalya 28 Grad. Badewannenwarmes Wasser finden Reisende in Europa nicht mehr - dafür müssen sie weiter reisen, etwa nach Thailand oder Mauritius.

Anzeige
Anzeige