Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Deutsche Popmusik als Vorlage für Fotografien

Hannover. Inspiriert von Musik, hat der Fotoreporter Hans-Jürgen Burkard eine Reise durch Deutschland unternommen und dabei nach Stimmungen und Situationen gesucht, die er in Bildern festgehalten hat.

Deutsche Popmusik als Vorlage für Fotografien

Der Fotograf Hans-Jürgen Burkard in seiner Ausstellung „An Tagen wie diesen“. Foto: Philipp von Ditfurth

Der Fotoreporter Hans-Jürgen Burkard hat deutsche Liedertexte als Vorlage für eine fotografische Reise durch Deutschland genommen. Seine Arbeiten sind von diesem Donnerstag an unter dem Titel „An Tagen wie diesen“ in der Galerie für Fotografie (GAF) in Hannover zu sehen.

Burkard sei mit einem dicken Stapel ausgedruckter Songtexte auf dem Beifahrersitz Tausende Kilometer durch die Republik gefahren, teilten die Ausstellungsmacher am Mittwoch mit.

Inspiriert von der Musik habe er nach Stimmungen und Situationen gesucht. In der bis zum 3. Dezember laufenden Schau sind Bilder gestrandeter Wale an Dithmarschens Nordseeküste ebenso vertreten wie das bayrischen Gäubodenfest in Straubing sowie Hinterlassenschaften von „Rock am Ring“-Besuchern.

Der 1952 geborene Burkard studierte Visuelle Kommunikation. Seit Ende der 70er Jahre arbeitete er ausschließlich für „Geo“, 1989 wechselte er für den „Stern“ als Fotokorrespondent nach Moskau. In der ehemaligen Sowjetunion entstanden viele seiner preisgekrönten Fotoreportagen.

Anzeige
Anzeige