Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Alle Artikel zum Thema: Donald Trump

Donald Trump

Washington (dpa) So verschieden die Gründe sind, so sehr liegen beide Projekte Trump am Herzen: die Zukunft von "Obamacare" und ein Einreisestopp in die USA. Während das Thema Einreise neuerlich blockiert wird, sah es beim Streit um die Krankenversicherung nach Bewegung aus - kurz.mehr...

New York (dpa) Der US-Milliardär George Soros spendet regelmäßig immense Summen für wohltätige Zwecke. Nun soll der Hedgefonds-Guru den Riesenbetrag von 18 Milliarden Dollar gestiftet haben. Was verbirgt sich dahinter?mehr...

Washington (dpa) Die Toten von Barcelona waren noch nicht gezählt, da twitterte Trump los. Unter Verweis auf eine nachgewiesen unwahre Legende legte der US-Präsident die Exekution und religiöse Demütigung muslimischer Gefangener nahe. Ein neuer Tiefpunkt?mehr...

London (dpa) Mitten im Berufsverkehr explodiert in einer Londoner U-Bahn eine Bombe. Flammen schießen durch den Waggon und versengen Fahrgäste. Wieder einmal will es die IS-Terrormiliz gewesen sein.mehr...

ASCHEBERG Mit dem 185. Schuss hat Peter Hölscher den Vogel beim Schützenfest St. Katharina Berg und Tal Ascheberg und Kolpingfamilie Ascheberg von der Stange geholt - und der Jubel war riesig: Denn der Königsschuss hat für den 55-Jährigen eine ganz besondere, sehr emotionale Bedeutung.mehr...

Bagdad (dpa) Am Montag zogen die Kurden aus der strategisch wichtigen Stadt Kirkuk ab und überließen sie der irakischen Armee. Einen Tag später müssen sie auch Ölfelder aufgeben. Ein eigener Staat rückt in weite Ferne.mehr...

Berlin (dpa) Deutschlands Maschinenbauer fordern von der künftigen Bundesregierung ein starkes Engagement für den Freihandel. In der neuen Legislaturperiode gehe es darum, noch stärker für offene Märkte zu kämpfen, sagte der Präsident des Branchenverbandes VDMA, Carl Martin Welcker an diesem Dienstag auf dem Maschinenbau-Gipfel in Berlin.mehr...

Washington/Moskau (dpa) Der Konflikt zwischen Russland und den USA hat längst die Privatwirtschaft erreicht. Der russische Software-Konzern Kaspersky steht im Verdacht, mit den Behörden in Moskau zusammen zu arbeiten. Hat der russische Geheimdienst Einfluss auf die Sicherheitssoftware?mehr...

Washington (dpa) US-Präsident Trump rudert zurück: Nachdem er zunächst die rechtsextreme Gewalt in Charlottesville verharmloste, hat er nun eine Erklärung unterschrieben, in der er deutlich weiße Nationalisten, Rassisten und Neonazis verurteilt.mehr...

Köln (dpa) Für Twitter-Chef Jack Dorsey stellt das deutsche Gesetz gegen Hass im Netz eine Herausforderung dar. Außerdem spricht der 40-Jährige über seinen wohl prominentesten Nutzer: US-Präsident Donald Trump.mehr...

Washington (dpa) Trump und die oppositionellen Demokraten treffen sich zum Abendessen. Anschließend folgt ein öffentliches Hickhack um die Einwanderungspolitik. Es geht um den Schutz von jungen Migranten. Haben sie sich geeinigt oder nicht?mehr...

Teheran/Washington (dpa) Die Europäer ziehen beim Atomabkommen mit dem Iran an einem Strang - gegen Trump. Teheran nimmt sie nun in die Pflicht. Die USA bringen die Möglichkeit eines Zusatzvertrages in Spiel.mehr...

New York (dpa) Der Kampf gegen Armut und Krankheiten sei in den letzten Jahrzehnten insgesamt gut voran gekommen, sagt Microsoft-Gründer Gates. Aber mit einem neuen Bericht will er auch zeigen: Bei Geld-Kürzungen geht das so nicht weiter.mehr...

Washington (dpa) Donald Trump treibt den Partnern der USA Sorgenfalten auf die Stirn. Wenn er das Atomabkommen mit dem Iran untergräbt, drohen neue Risiken und Spannungen in Mittelost. Nun geht es schon um Schadensbegrenzung.mehr...

Berlin (dpa) Das bleibende Bild dieses Bundesligaspiels werden keine Tore, Rote Karten oder Elfmeter sein. Das Team von Hertha BSC sorgt mit einer Aktion gegen Rassismus für Aufsehen.mehr...

Sacramento (dpa) US-Präsident Donald Trump hat zum Schlag gegen die Migrationspolitik seines Vorgängers Obama ausgeholt. Er will Hunderttausenden Kindern von illegalen Einwanderern die Arbeitserlaubnis entziehen. Kalifornien geht nun, wie 15 weitere Staaten, gerichtlich dagegen vor.mehr...

Istanbul/Moskau (dpa) Deutsche Rüstungsexporte in die Türkei liegen nach Angaben der Bundesregierung wegen der Krise mit Ankara weitgehend auf Eis. Der Nato-Partner geht woanders auf große Einkaufstour: In Moskau.mehr...

Besuch der Katastrophenregion

14.09.2017

Nach Hurrikan "Irma": Trump fliegt nach Florida

Washington Rekordsturm „Irma“ ist vorbei, doch weitere Gefahren drohen. In einem Altenheim sterben acht Menschen durch den Ausfall einer Klimaanlage. US-Präsident Donald Trump besucht am Donnerstagnachmittag zum ersten Mal die Katastrophenregion.mehr...

Berlin (dpa) Viele kleine und mittlere Firmen in Deutschland strotzen aktuell vor Kraft, die Zahl der Optimisten unter ihnen ist so hoch wie lange nicht. Der gesamte Ausblick aber ist nicht ungetrübt.mehr...

Washington (dpa) Donald Trump hat sich in die Brust geworfen und dem Iran seine ganze Verachtung zum Ausdruck gebracht. Die befürchtete Ankündigung zum Ausstieg aus dem Atomabkommen mit dem Land war es nicht. Die Weltgemeinschaft ist dennoch besorgt.mehr...

Frankfurt/Main (dpa) Der Dax hat die Marke von 13 000 Punkten nicht verteidigen können. Einen Tag nach dem erstmaligen Überspringen der Marke kehrte er zwar zeitweise darüber zurück und stieg in der Spitze bis auf den Rekordstand von 13 036,74 Punkten.mehr...

Washington (dpa) Wenn es mit seinen republikanischen Mehrheiten im US-Kongress und Senat nicht geht, dann macht er es halt im Alleingang: Ein zutiefst frustrierter Donald Trump nimmt mit Dekreten die Abschaffung der Krankenversicherung "Obamacare" in Angriff.mehr...

Charlottesville (dpa) Eine rechtsextreme Kundgebung artet in den USA in Gewalt aus, es gibt eine Tote und viele Verletzte. Präsident Trump wird vorgeworfen, dass er die Schuldigen nicht beim Namen nennt.mehr...

Berlin (dpa) Martin Schulz lässt sich nicht beirren. Knapp zwei Wochen vor der Bundestagswahl gibt der SPD-Kanzlerkandidat nichts auf die schlechten Umfragewerte. Die von Schulz benannten "roten Linien" schrecken die Union nicht.mehr...

Washington/Jacksonville (dpa) Viele Amerikaner kämpfen noch mit den verheerenden Folgen der jüngsten Hurrikane - gleichzeitig gibt es Lob für den Katastrophenschutz vor "Irma" und "Harvey". Präsident Trump wird das gerne hören vor seiner Reise ins Krisengebiet in Florida.mehr...

Miami/Jacksonville Mit aller Kraft räumt Florida auf. Die Schäden durch Hurrikan „Irma“ sind gewaltig. US-Präsident Trump will nun zerstörte Orte besuchen. Schlimme Nachrichten kommen aus einem Pflegeheim, das im Sturm ohne Strom war - dies galt auch für die Klimaanlage.mehr...

Gütersloh (dpa) US-Präsident Donald Trump hat seinen Wählern "Amerika first" ("Amerika zuerst") versprochen. Was US-Handelsschranken zum Schutz der eigenen Wirtschaft für den Welthandel bedeuten, zeigt jetzt eine Studie auf. Es gibt fast nur Verlierer.mehr...

Paris/Washington/Tel Aviv (dpa) Paukenschlag in Paris: Die USA und Israel machen Ernst und kehren der UN-Kulturorganisation den Rücken. Spannungen gibt es schon seit Jahren. Das hat mit der Aufnahme Palästinas in die Unesco zu tun.mehr...

Washington (dpa) Globalisierung fördern, Freihandel stärken, Klimawandel bekämpfen: Christine Lagarde hat die Jahrestagung ihres Weltwährungsfonds mit klaren Zielen eröffnet - und einer ebenso klaren Botschaft an US-Präsident Donald Trump. Für Wolfgang Schäuble gab es dagegen Lob.mehr...

Vermischtes

12.10.2017

24 Tote bei Bränden in Kalifornien

San Francisco (dpa) Die Feuerwalze rollt weiter durch Nordkalifornien. Mindestens 24 Menschen sind in den Flammen ums Leben gekommen. Mehr Menschen müssen ihre Häuser räumen.mehr...

Washington (dpa) Donald Trump ist verärgert über Puerto Rico - so verärgert, dass er droht, die Hilfe für das von Hurrikan "Maria" fast völlig zerstörte US-Außengebiet einzustellen.mehr...

Washington (dpa) Schon mehrmals sorgte Donald Trump mit Bemerkungen über die Atomwaffen der USA für Wirbel. Nun macht ein Medienbericht die Runde, wonach er das Arsenal vergrößern wollte. Der Präsident dementiert - und sein Verteidigungsminister springt ihm zur Seite.mehr...

Fall Harvey Weinstein

12.10.2017

Prominente Männer in Hollywood schweigen

LOS ANGELES. Während mutige Frauen sich in der Causa Weinstein aus der Deckung wagen, hüllen sich prominente Männer Hollywoods in Schweigen. Damit sich im US-Entertainment etwas am Fehlverhalten gegenüber Frauen ändert, müssen auch männliche Mitwisser aufhören wegzuschauen.mehr...

Washington (dpa) US-Präsident Donald Trump und Kanadas Premier Justin Trudeau haben bei einem Treffen im Weißen Haus um die Zukunft des Freihandelspaktes Nafta gerungen.mehr...

Washington/Caracas (dpa) In Venezuela rumort es seit Monaten. Kritiker befürchten den Aufbau einer Diktatur. Von seinem Feriendomizil aus bringt Trump jetzt völlig überraschend das Militär ins Spiel - allerdings ohne zu erklären, was er genau meint.mehr...

Dortmund/Berlin (dpa) Die Kanzlerin nutzt ihren Auftritt in der SPD-Hochburg Dortmund für eine Standpauke an die Autobosse. Ihren SPD-Herausforderer ignoriert sie dagegen weiter. Bloß nicht aufwerten, ist Merkels Taktik.mehr...

London/Teheran (dpa) Im Atomstreit mit den USA versuchen der iranische Präsident Ruhani und Außenminister Sarif die Gemüter zu beruhigen. Bloß nicht überreagieren, plädieren die beiden Architekten des Atomdeals. Großbritannien ruft Trump auf, das Abkommen nicht aufzukündigen.mehr...

Tausende Häuser zerstört

11.10.2017

17 Tote durch Waldbrände in Kalifornien

SAN FRANCISCO „Es ist die reine Zerstörung“, sagt Kaliforniens Feuerwehrchef Ken Pimlott. Seit Tagen wüten Wald- und Buschbrände im Norden Kaliforniens. Die Regierung forderte Zehntausende Anwohner auf, sich vor den Flammen in Sicherheit zu bringen. Die Ausmaße waren am Mittwoch auch in San Francisco zu spüren.mehr...

Washington (dpa) Die Finanzkrise ist Jahre her, ihre Folgen drücken noch immer. Faule Kredite bei den Banken und hohe Schulden infolge niedriger Zinsen und der Jagd nach mickrigen Renditen könnten das Wachstum der Weltwirtschaft drücken.mehr...

Seoul (dpa) Die USA und Südkorea haben geheime Pläne über potenzielle Angriffe auf nordkoreanische Militäreinrichtungen im Ernstfall entwickelt. Haben jetzt Hacker des Landes die brisanten Daten von Südkorea erbeutet? Die US-Streitkräfte demonstrieren derweil einmal mehr Stärke.mehr...

Riad/Doha (dpa) "Sehr schnell einen Deal aushandeln" wollte US-Präsident Trump in der diplomatischen Krise zwischen Katar und seinen Golfnachbarn. Er brachte die Herrscher auch erstmals gemeinsam ans Telefon. Über das Gesprochene eskaliert der Streit aber nun erneut.mehr...

Pjöngjang/Washington (dpa) Während der UN-Sicherheitsrat über neue Sanktionen gegen Nordkorea berät, kündigt das Land weitere "Geschenkpakete" für die USA an. Das Land bezeichnet damit auch seine Raketen- und Atomtests. Zum Tag der Staatsgründung belässt es Pjöngjang jedoch bei starken Worten.mehr...

Miami/Tampa (dpa) "Irma" war wie eine Sintflut - für ganz Florida. Selbst im Nordosten des US-Bundesstaat kommt es zu Überschwemmungen. Millionen Haushalte sind ohne Strom. Und das Ausmaß der Schäden ist noch nicht ansatzweise absehbar.mehr...

Schäden noch unüberschaubar

11.09.2017

Hurrikan "Irma": Mehrere Tote in Florida

MIAMI/TEMPA „Irma“ war wie eine Sintflut - für ganz Florida. Über den größten Teil des US-Bundesstaates ist der Hurrikan hinweggezogen. Das Ausmaß der Schäden ist noch nicht ansatzweise absehbar. Mindestens vier Menschen kamen ums Leben. Auch die Zahl der Toten in der Karibik ist angestiegen.mehr...

Berlin/Washington (dpa) Anhaltender Aufschwung in Deutschland, Erholung der Wirtschaft in vielen Regionen: Das sind die Kernbotschaften in Prognosen der Bundesregierung sowie des Internationalen Währungsfonds. Aber mancherorts lauern auch neue Risiken.mehr...

Bangkok (dpa) Dreieinhalb Jahre nach dem jüngsten Putsch hat Thailands Militärregierung nun für November 2018 Parlamentswahlen angekündigt. Der amtierende Ministerpräsident Prayut Chan-o-cha versprach in Bangkok, dass im November kommenden Jahres gewählt wird.mehr...

Wiesbaden (dpa) Maschinen, Autos und andere Produkte "Made in Germany" sind im Ausland gefragt. Die Erholung der Weltwirtschaft kurbelt die Geschäfte deutscher Exporteure an.mehr...

Kabul (dpa) Die USA haben im September so viele Bomben und andere Munition über Afghanistan abgeworfen wie zuletzt 2012, als noch knapp 80.000 US-Soldaten im Land waren. Das geht aus den jüngsten Statistiken der US-Luftwaffe hervor.mehr...

Seoul/Washington (dpa) Der US-Präsident nimmt seine "Feuer und Wut"-Drohung nicht zurück, im Gegenteil. Nordkorea solle sich zusammenreißen, andernfalls werde es sein blaues Wunder erleben, sagt Trump. Aber: Auch an Verhandlungen müsse man immer denken.mehr...

Washington (dpa) Die Krise um das isolierte Golfemirat Katar setzt eine ganze Weltregion unter Spannung. US-Präsident Trump bietet seine Bereitschaft zur Vermittlung an - und schlägt das Weiße Haus als Ort der Zusammenkunft vor.mehr...

Der UN-Sicherheitsrat ringt um neue Sanktionen gegen Nordkorea. Die USA wollen ein Öl-Embargo gegen Pjöngjang durchsetzen. Präsident Trump schließt auch einen militärischen Weg prinzipiell nicht aus. Südkorea befürchtet neue Raketentests seines Nachbarlandes.mehr...

Sint-Maarten/Miami Wie ein „Rasenmäher vom Himmel“ sei der Hurrikan gewesen, als er durch die Karibik zog. Nun nimmt der Rekordsturm Irma Kurs auf Florida. Es droht eine gewaltige Katastrophe. Wie groß das Ausmaß der Zerstörung bisher war.mehr...

MIAMI Millionen Menschen in Florida sind auf der Flucht vor Hurrikan „Irma“. Die Nationalgarde steht bereit, Rettungskräfte halten sich in Alarmbereitschaft. Der Sturm gilt als extrem gefährlich.mehr...

Extrem groß und gefährlich

10.09.2017

Florida schwer von Hurrikan "Irma" getroffen

MIAMI/TAMPA Hurrikan "Irma" hat Florida erreicht mit gewaltiger Kraft. Tausende Menschen haben sich in Notunterkünften in Sicherheit gebracht. Schon zuvor hat der Sturm in der Karibik eine Schneise der Verwüstung hinterlassen. Wie gut sind die USA auf "Irma" vorbereitet?mehr...

Fest mit politischer Botschaft

22.08.2017

Ascheberger Schützen nehmen Trump ins Visier

ASCHEBERG Die Vorbereitungen für das Schützenfest der Kolpingsfamilie und Schützenbruderschaft St. Katharina Berg und Tal laufen auf Hochtouren. Am Wochenende (25. - 27. August) steigt die Feier: Dann geht es dem Schützenvogel an den Kragen, der in diesem Jahr einen Namen trägt, der durchaus eine politische Botschaft zu enthalten scheint.mehr...

Wiesbaden (dpa) Der Euro ist stark - doch Deutschlands Exporteure sind stärker. Die Zuversicht der Unternehmen wächst sogar noch. Neue Kritik der Handelspartner scheint programmiert.mehr...

Hazard (dpa) Die US-Regierung von Präsident Donald Trump will einen zentralen Bestandteil der Klimastrategie von Barack Obama aufheben, der die Treibhausgasemissionen von Kohlekraftwerken reduzieren sollte.mehr...

US-Präsidentschaftswahlkampf

09.10.2017

Auch Google entdeckt viele russische Polit-Anzeigen

Washington Die großen Online-Plattformen aus dem Silicon Valley rücken immer stärker in den Fokus der Ermittlungen zur vermuteten russischen Einmischung in den US-Präsidentschaftswahlkampf. Nur Google war bisher außer vor - doch damit ist es jetzt vorbei.mehr...

Hazard Die US-Regierung von Präsident Donald Trump will einen zentralen Bestandteil der Klimastrategie von Barack Obama aufheben. Der "Clean Power Plan" sollte die Treibhausgasemissionen von Kohlekraftwerken reduzieren und war einer der Grundpfeiler von Obamas Klimastrategie.mehr...

Istanbul (dpa) In Berlin sorgt die Anklage gegen den in der Türkei inhaftierten Menschenrechtler Peter Steudtner für Protest. Für Steudtners Anwalt liest sich die Anklageschrift "wie ein schlechter Roman". Ärger hat Ankara nun auch an einer neuen Front: Mit Washington.mehr...

Washington (dpa) Die großen Online-Plattformen aus dem Silicon Valley rücken immer stärker in den Fokus der Ermittlungen zur vermuteten russischen Einmischung in den US-Präsidentschaftswahlkampf. Nur Google war bisher außer vor - doch damit ist es jetzt vorbei.mehr...

US-Einwanderungspolitik

09.10.2017

Trump legt scharfen Plan gegen Immigranten vor

WASHINGTON Die US-Regierung unter Präsident Donald Trump hat einen Plan mit strengen Forderungen zur US-Einwanderungspoliik vorgelegt. Die Oppositionsführer in Washington sehen in Trumps Einwanderungsliste kaum Spielraum für Kompromisse. Die Zukunft Hunderttausender illegaler junger Einwanderer steht auf dem Spiel.mehr...

Washington (dpa) Wer ist Freund, wer ist Feind? Im politischen Handeln des Donald Trump weiß man das nie so genau. Nun legt sich der Präsident mit einem der einflussreichsten Senatoren Washingtons an. Der schlägt erst zurück - und äußert dann Sorge.mehr...

Washington (dpa) Im Juni 2016 traf sich Donald Trumps ältester Sohn mit einer russischen Anwältin. Er habe diesem Treffen zugestimmt, weil er interessiert gewesen sei, welche Informationen die Anwältin über Hillary Clinton habe, der Konkurrentin seines Vaters.mehr...

Washington (dpa) Als dritter Hurrikan in sechs Wochen sucht "Nate" die US-Golfküste heim. Aber der Wirbelsturm verläuft wohl glimpflich. Die Jazz-Metropole New Orleans bleibt vom direkten Aufprall verschont.mehr...

Seoul/Washington (dpa) Nordkoreas Machthaber stärkt die Stellung seiner Familie im Staatssystem. Seine Schwester steigt weiter in der Hierarchie der herrschenden Arbeiterpartei auf. Trump richtet derweil neue Drohungen gegen Pjöngjang.mehr...

Seoul/Wladiwostok (dpa) Der UN-Sicherheitsrat ringt um neue Sanktionen gegen Nordkorea. Die USA drängen wegen des neuerlichen Atomtests durch Pjöngjang auf harte Strafmaßnahmen. Nordkorea will dagegenhalten. Russlands Präsident zeigt sich besorgt.mehr...

Wladiwostok/New York/Peking (dpa) Der jüngste Atomtest Nordkoreas ist weltweit auf Protest gestoßen. Die USA fordern im Weltsicherheitsrat eine schwere Strafe, den Stopp von Öllieferungen. Doch von den Vetomächten fährt Russland einen eigenen Kurs.mehr...

Washington (dpa) US-Präsident Donald Trump hat zum Schlag gegen die Migrationspolitik seines Vorgängers Obama ausgeholt. Ob es zu einer Neuregelung kommt, ist offen. Viele Amerikaner protestieren. Und erneut kommt Gegenwehr von mehreren Bundesstaaten.mehr...

Wladiwostok/New York/Peking Der jüngste Atomtest Nordkoreas ist weltweit auf Protest gestoßen und hat die Angst vor einer Eskalation geschürt. Die USA fordern im Weltsicherheitsrat eine schwere Strafe, den Stopp von Öllieferungen. Doch von den Vetomächten fährt Russland einen eigenen Kurs.mehr...

Washington (dpa) Personalien bei der US-Notenbank werden weltweit beachtet - auch wenn es nicht um die Chefrolle geht. Der Rücktritt von Fed-Vize Fischer wirft erneut die Frage auf: Wie geht es unter US-Präsident Donald Trump an der Spitze der weltweit mächtigsten Notenbank weiter?mehr...

New Orleans (dpa) Schon wieder ein Hurrikan: Von Louisiana bis zum Nordwesten Floridas bereiten sich Einwohner an der US-Golfküste auf den Sturm "Nate" vor. Bedroht war auch die vor Jahren von "Katrina" schwer verwüstete Jazz-Metropole New Orleans.mehr...

Teheran (dpa) Donald Trump lässt kein gutes Haar am Atomabkommen mit dem Iran. Nächste Woche will er dem Land offenbar attestieren, das Abkommen nicht einzuhalten. Den iranischen Präsidenten lässt das kalt.mehr...

Washington (dpa) Washingtoner Schlachtgetümmel und Skandale überdecken, wie sehr Donald Trump die USA verändert: Umwelt, Justiz, Gesellschaft. "Der bekommt nichts geregelt?" Von wegen.mehr...

Washington (dpa) US-Präsident Donald Trump hat nach Medienberichten vor, ein Programm aus der Obama-Zeit zum Schutz Hunderttausender jüngerer illegaler Einwanderer vor einer Abschiebung zu beenden.mehr...

Washington (dpa) Trump bleibt bei seiner Kritik am Iran. Nächste Woche will er dem Land offenbar attestieren, das Atomabkommen nicht einzuhalten. Das ist noch keine Aufkündigung, allerdings ein großer Affront.mehr...

Oslo (dpa) Der Friedensnobelpreis ehrt Kämpfer gegen Atomwaffen. Angesichts von Atom- und Raketentests ist er höchst aktuell. Und er bringt auch die Bundesregierung in die Bredouille.mehr...

eZeitung vier Wochen kostenlos testen

06.10.2017

Das sind die Themen der aktuellen Sonntagszeitung

DORTMUND Die neue Ausgabe der digitalen Sonntagszeitung ist erschienen. Hintergründig und topaktuell. Heute mit Deutschkursen in der Dortmunder JVA und einer Frau, deren Leidenschaft kleine schwarzgelbe Insekten sind.mehr...

Washington (dpa) Nach dem Massenmord von Las Vegas wird in den USA vermutlich bald eine Vorrichtung verboten, die halbautomatische Waffen fast so schnell feuern lässt wie Maschinengewehre.mehr...

Pjöngjang/Seoul/Washington (dpa) Kim Jong Un dreht an der Eskalationsschraube. Trotz aller Sanktionen zündet Nordkoreas Machthaber einen neuen Atomtest - angeblich eine mächtige Wasserstoffbombe. Trump nennt Nordkorea einen Schurkenstaat.mehr...

Washington (dpa) Scheidende US-Präsidenten lassen ihrem Nachfolger im Oval Office stets einen Brief zurück. Was Obama an Trump schrieb, wurde jetzt publik - und liest sich zum Teil wie eine Vorahnung.mehr...

Xiamen (dpa) Die Schwellenländer wollen mehr Mitsprache in der Welt. Auf ihrem Brics-Gipfel forderten sie auch eine offene Weltwirtschaft. Aber es kommt nicht alles so voran, wie sie es sich wünschen.mehr...

Massaker in Las Vegas

05.10.2017

Freundin des Todesschützen: Ich hatte keine Ahnung

Las Vegas Die Polizei sucht weiter nach dem Motiv des Todesschützen von Las Vegas und konzentriert sich nun auf die Freundin des Täters. Diese sagt, sie hatte keine Ahnung von den furchtbaren Plänen des Täters. Sie beschreibt ihn sogar als fürsorglich und liebevoll. Derweil kam auch Präsident Trump in die Stadt, um Trost und Zuspruch zu spenden.mehr...

LAS VEGAS Die Polizei sucht weiter nach dem Motiv des Todesschützen von Las Vegas. Einige Indizien haben die Ermittler gesammelt, bislang fehlt jedoch der entscheidende Hinweis. Details über ein möglicherweise entscheidendes Fundstück stehen noch aus.mehr...

Seoul (dpa) Angesichts des verschärften Konflikts um das Atom- und Raketenprogramm Nordkoreas will Südkorea mit der Zustimmung des Verbündeten USA seine Verteidigungsfähigkeit ausbauen.mehr...

Merkel spricht mit Trump

04.09.2017

USA für härtere Sanktionen gegen Nordkorea

New York/Bern Die USA drücken im Atomkonflikt mit Nordkorea aufs Tempo. Angesichts von Berichten, Pjöngjang werde in Kürze weitere Raketen starten, müssten härtere UN-Sanktionen kommen. Die Geduld der USA sei nicht grenzenlos. Merkel plädiert bei Trump für eine friedliche Lösung. Doch die Stimmung bleibt angespannt.mehr...

Las Vegas (dpa) In Las Vegas sitzt der Schock nach dem Massenmord an mindestens 58 Menschen tief. Präsident Trump kommt drei Tage nach den Schüssen in die Casinostadt. Akribisch und mit großem Druck suchen die Ermittler nach einem Motiv des Täters.mehr...

Washington (dpa) Die Rücktrittsgerüchte über US-Außenminister Rex Tillerson wurden immer lauter - jetzt sieht sich der Top-Diplomat zu einer Stellungnahme genötigt. Er denke nicht an Rücktritt und werde dem Land so lange dienen, wie es Präsident Trump für richtig hält.mehr...

London (dpa) Den erneuerbaren Energien gehört die Zukunft, glaubt man dem jüngsten Bericht der Internationalen Energiebehörde (IEA). Vor allem China schreitet mit großen Schritten voran.mehr...

Frankfurt/Main (dpa) Starke US-Arbeitsmarktdaten haben den Dax am Freitag beflügelt. Nachdem der Euro angesichts des Jobberichts in die Knie gegangen war, schloss der deutsche Leitindex 1,18 Prozent höher bei 12 297,72 Punkten. Auf Wochensicht bedeutet das ein Plus von 1,11 Prozent.mehr...

Washington (dpa) Er hat den Medien jahrelang die US-Weltpolitik erklärt, an einer Hochschule gelehrt und politische Kommentare geschrieben. Und er steht fest hinter Trump: Richard Grenell. Jetzt will der US-Präsident den Kommunikationsexperten als Botschafter nach Berlin schicken.mehr...

BERLIN Kanzlerkandidat Martin Schulz und seine SPD liegen in Umfragen weit hinter Amtsinhaberin Angela Merkel und der Union. Das TV-Duell am Sonntagabend (20.15 Uhr) könnte den Umschwung bringen. Diese Aspekte dürften beim Aufeinandertreffen eine Rolle spielen.mehr...

Weltweit scharfe Kritik

03.09.2017

Nordkorea provoziert mit Test von Wasserstoffbombe

PJÖNGJANG/SEOUL/PEKING Gegen alle Sanktionen hat Nordkorea mit seinem bisher größten Atomwaffentest erneut die Welt provoziert. Nach eigenen Angaben wurde eine Wasserstoffbombe getestet, die ein Vielfaches stärker ist als herkömmliche atomare Sprengsätze. Der Versuch löste weltweit scharfe Kritik aus.mehr...

Washington (dpa) US-Sonderermittler Robert Mueller untersucht laut Medienberichten einen Briefentwurf von Präsident Donald Trump zur Entlassung von FBI-Chef James Comey.mehr...

Sanktionen nach Atomtests

04.09.2017

Wie Nordkorea noch zu beeindrucken wäre

Seoul/Peking/Washington/Moskau Die USA versuchen seit langem, den Druck auf Nordkorea zu erhöhen. Doch Machthaber Kim Jong Un zeigt sich unbeeindruckt. Die Menschen in der Region fürchten, dass es zu einer bewaffneten Eskalation kommt. Was wären die Konsequenzen - und wie ließe sich Nordkorea stoppen?mehr...

Las Vegas (dpa) Was bewegt einen 64-Jährigen, in den 32. Stock eines Hotels zu gehen und auf eine Menschenmenge auf der Straße zu schießen? Die Polizei weiß bisher: Der Schütze war Glücksspieler und Waffensammler.mehr...

Ein Arsenal von 42 Schusswaffen, dazu Munition und Sprengstoff. Ein Faible fürs Glücksspiel und das nötige Kleingeld dafür. Penible Planung vom Ruheständler-Wohnsitz aus. Der Attentäter von Las Vegas gibt den Ermittlern Rätsel auf - er will in kein Schema passen. Bei dem Anschlag starben mehrere Dutzend Menschen und es gab mehr als 500 Verletzte.mehr...

LAS VEGAS Es ist das blutigste Verbrechen in der jüngeren Kriminalgeschichte der USA - und es gibt viele Rätsel auf. Ein 64 Jahre alter Mann erschießt 59 Menschen, zahllose werden verletzt. Seine Tat scheint in kein gewöhnliches Schema zu passen.mehr...