Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Eine Frau als Schützenkönig

Eine Frau als Schützenkönig

Noch trägt der König (r.) die Schützenkette bei den Otgerusschützen. foto archiv

Stadtlohn. Die Schützengilde St. Otgerus möchte, dass es in ihrem Verein künftig gerechter zugeht. Bis jetzt durften Frauen noch nicht offiziell Mitglied im Schützenverein werden. Das ist nun vorbei. „Die Zeiten ändern sich und heute sagt ja auch niemand mehr, dass Frauen hinter den Herd gehören“, sagt der Vorsitzende Mike Eilhardt. Bei der Generalversammlung der Otgerusschützen haben die Mitglieder sich dafür entschieden, dass auch Frauen ab jetzt beim Schützenfest den Vogel abschießen dürfen. Schon 19 Frauen haben sich nach der Änderung der Satzung des Schützenvereins angemeldet. Und die Männer scheinen es toll zu finden. „Wir hätten eine Mehrheit von 66 Prozent gebraucht und hatten 88, bei vier Gegenstimmen und sechs Enthaltungen. Wir waren selber überrascht von dem guten Ergebnis“, sagt Mike Eilhardt. Deshalb sind den Otgerusschützen neue Frauen, die mitmachen möchten, immer willkommen. Falls beim nächsten Schützenfest eine Frau den Vogel abschießt, darf sie sich als männliche „Königin“ einen Mitregenten aussuchen. Der wird dann aber kein Krönchen tragen, sondern bekommt eine Schärpe mit der Aufschrift „Prinzgemahl“, verrät Mike Eilhardt. Das nächste Schützenfest ist vom 21. bis 24. Juni 2018.

Anzeige
Anzeige