Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Euroskeptiker und Milliardär Babis gewinnt Wahl in Tschechien

Prag.

Mit einem satten Vorsprung auf die Konkurrenz hat der umstrittene Milliardär Andrej Babis die Parlamentswahl in Tschechien gewonnen. Der Populist kam mit seiner Protestbewegung ANO auf 29,7 Prozent der Stimmen. Vor vier Jahren war die Partei mit 18,7 Prozent nur zweitstärkste Kraft geworden. Der Ex-Finanzminister Babis will „den Staat wie ein Firma lenken“ und wird in den Medien deshalb auch „der tschechische Donald Trump“ genannt. Seinen Gegnern und den Medien warf der zweitreichste Tscheche eine „Desinformationskampagne“ vor. „Wir sind keine Gefahr für die Demokratie“, sagte Babis.

Anzeige
Anzeige