Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Juve holt Pflichtsieg gegen Benevento

Turin. Nach einem Rückstand in der ersten Hälfte hat Italiens Rekordmeister Juventus Turin in der Serie A daheim noch einen 2:1 (0:1)-Pflichtsieg über Schlusslicht Benevento gefeiert.

Juve holt Pflichtsieg gegen Benevento

Gonzalo Higuain war wieder für Juventus Turin erfolgreich. Foto: Luca Bruno

Nach dem Sieg kletterte Juve mit 31 Zählern auf Platz zwei und liegt nur noch einen Punkt hinter Spitzenreiter Neapel. Der SSC spielte gegen Chievo Verona 0:0. Benevento ging bereits nach 19 Minuten durch Amato Ciciretti in Führung. Gonzalo Higuaín (57. Minute) und Juan Cuadrado (65.) sorgten in der zweiten Halbzeit noch für die Wende zu Gunsten von Juventus.

Der deutsche Nationalspieler Benedikt Höwedes kam nach wochenlanger Verletzungspause bei der Partie am Sonntag noch nicht zum Zug und muss weiter auf sein Debüt warten. Juve-Coach Massimiliano Allegri hatte Höwedes erstmals in den Kader berufen und einen Kurzeinsatz in Aussicht gestellt. Der 29-Jährige hat seit seinem Wechsel nach Italien weder in der Serie A noch in der Champions League gespielt. Auch Weltmeister Sami Khedira saß im Juventus Stadion auf der Bank.

Anzeige
Anzeige