Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Kolosseum öffnet „Ränge für den Pöbel“

Rom.

Zum ersten Mal seit 40 Jahren können Besucher des Kolosseums wieder bis auf die obersten Ränge steigen, um in das Innere des Amphitheaters und über Rom zu blicken. Heute eröffnete der italienische Kulturminister Dario Franceschini die restaurierte Aussichtsterrasse in rund 40 Metern Höhe. Vor etwa 2000 Jahren saß dort „der Pöbel“, um Gladiatoren- und Tierkämpfe zu verfolgen. Das Kolosseum wurde um 79 nach Christus errichtet. Es gehört zu den meistbesuchten Attraktionen der Welt.

Anzeige
Anzeige