Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Lastwagen fährt in Stauende: Ein Toter auf A33

Paderborn.

Bei einem Auffahrunfall mit mehreren Lastwagen auf der Autobahn 33 bei Paderborn ist ein Lkw-Fahrer ums Leben gekommen. Der 33-Jährige war nach Polizeiangaben am Montagnachmittag mit seinem Sattelzug in ein Stauende gefahren und schob drei weitere Lkw und ein Auto ineinander. Der 33-Jährige aus Bielefeld wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt und tödlich verletzt. Ein 50 Jahre alter Lastwagenfahrer kam leicht verletzt in ein Krankenhaus, alle anderen Fahrer blieben laut Polizei unverletzt. Zunächst ging die Polizei davon aus, dass der 50-Jährige bei dem Unfall schwer verletzt wurde. Die A33 in Richtung Osnabrück war am Abend noch gesperrt.

Anzeige
Anzeige