Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Leverkusen: Sven Bender kehrt vor Duell mit Ex-Club zurück

Leverkusen. Abwehrchef Sven Bender vom Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen ist rechtzeitig für das Duell mit seinem ehemaligen Verein Borussia Dortmund am Samstag (15.30 Uhr/Sky) fit geworden. „Er hat die ganze Woche mittrainieren können. Ich denke, dass einem Einsatz nichts mehr im Wege steht“, sagte Coach Heiko Herrlich, der ebenfalls lange für den BVB spielte. Bender hatte in den vergangenen beiden Spielen wegen eines Rippenbruchs gefehlt. Verzichten muss Herrlich auf den gesperrten Dominik Kohr.

Leverkusen: Sven Bender kehrt vor Duell mit Ex-Club zurück

Leverkusens Sven Bender. Foto: Marius Becker/Archiv

Die Schwächephase der Dortmunder und das Gerede darüber sieht der mit seinem Team seit acht Spielen ungeschlagene Herrlich als Gefahr an. „Wenn ich die Berichterstattung sehe, habe ich das Gefühl, dass Dortmund so schlecht drauf ist und dermaßen am Boden liegt, dass wir fast schon gewonnen haben“, sagte er: „Mein Hauptaugenmerk liegt darauf, dass wir den Gegner zu hundert Prozent ernst nehmen müssen.“ Herrlich tut das: „Vor der Saison war ich der Einzige, der den BVB als deutschen Meister getippt hat. Der Kader gibt das sicher her. Letztendlich bin ich vielleicht der Einzige, der keine Ahnung hat.“

Anzeige
Anzeige