Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Leverkusener Tah und Henrichs sagen U21-Länderspielen ab

Leverkusen. Jonathan Tah und Benjamin Henrichs werden der deutschen U21-Nationalmannschaft in den EM-Qualifikationsspielen am 9. November in Aserbaidschan und am 14. November in Israel fehlen. Die beiden Profis vom Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen sagten am Sonntag ihre Teilnahme ab. Henrichs fehlte bereits am Samstag beim 1:1 der Werkself im Bundesligaspiel in Augsburg wegen eines Infekts der Atemwege. Innenverteidiger Tah zog sich in der Partie eine Rippenprellung zu, die er in Leverkusen auskurieren wird. Das teilte der Club mit.

Leverkusener Tah und Henrichs sagen U21-Länderspielen ab

Benjamin Henrichs (l-r), Torschütze Jonathan Tah und Charles Aranguiz. Foto: Marius Becker/Archiv

Bei Sven Bender sollen genauere Untersuchung am Montag darüber Aufschluss geben, ob der Abwehrchef in Augsburg wie befürchtet einen Rippenbruch erlitt.

Anzeige
Anzeige