Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Malaysia: Prozess wegen Giftmords an Kim-Halbbruder startet

Kuala Lumpur.

Siebeneinhalb Monate nach dem Giftmord am Halbbruder von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un beginnt in Malaysia der Prozess gegen die beiden mutmaßlichen Täterinnen. Den Frauen wird zur Last gelegt, Kim Jong Nam auf dem Flughafen von Malaysias Hauptstadt Kuala Lumpur mit dem Nervengas VX getötet zu haben. Bei einer Verurteilung droht ihnen die Todesstrafe. Vermutet wird, dass die Führung in Pjöngjang hinter dem Anschlag steckt. Die beiden Frauen behaupten bislang, von Fremden angeheuert worden zu sein und anfangs alles nur für einen Scherz gehalten zu haben.

Anzeige
Anzeige