Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Mehr als 40 Anfragen zu Versteigerung von Mini-Dorf Alwine

Die geplante Versteigerung einer gesamten Siedlung in Südbrandenburg stößt auf Interesse: Mehr als 40 Anfragen gab es bis zum Donnerstagnachmittag, wie das Auktionshaus Karhausen in Berlin mitteilte. Die Auktion ist für Samstag (9. Dezember) vorgesehen. Das Mindestgebot liegt bei 125 000 Euro. Unter den Hammer kommen sollen mehrere zum Teil sehr stark renovierungsbedürftige Wohnhäuser sowie Schuppen der Siedlung Alwine im Landkreis Elbe-Elster. Dort leben ungefähr 15 Mieter.

Anzeige
Anzeige