Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Mehrfamilienhaus wegen möglicher Einsturzgefahr evakuiert

Bonn.

Ein Bonner Mehrfamilienhaus ist wegen einer möglichen Einsturzgefahr vorsorglich evakuiert worden. Ein Bauunternehmer habe nach Arbeiten an einer Baugrube direkt neben dem Mehrfamilienhaus den Notruf gewählt, sagte ein Sprecher der Polizei. Man sei davon ausgegangen, dass das Gebäude ein tieferes Fundament besitze. Experten des THW sollen das Haus vermessen und feststellen, ob es sich bewegt hat. Die Versorgung der insgesamt zwölf Menschen, die in dem Haus wohnen, hat den Angaben zufolge die Stadt übernommen. Der „General-Anzeiger“ und der WDR berichteten über die Evakuierung.

Anzeige
Anzeige