Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

München: Verdächtiger muss in psychiatrische Klinik

München.

Nach den Münchner Messerattacken mit acht Verletzten wird der Tatverdächtige in einer psychiatrischen Klinik untergebracht. Der zuständige Ermittlungsrichter am Amtsgericht erließ einen entsprechenden Unterbringungsbefehl. Hintergrund ist, dass der Mann wahrscheinlich psychisch krank ist und die Tat in einem Verfolgungswahn begangen haben soll. Er war gestern völlig wahllos an verschiedenen Orten in München mit einem Messer auf Menschen losgegangen.

Anzeige
Anzeige