Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

NBA: Schröder gewinnt mit Atlanta gegen New York

Atlanta. Basketball-Jungstar Dennis Schröder hat mit den Atlanta Hawks in der nordamerikanischen NBA den vierten Saisonsieg gefeiert. Das Team aus dem US-Staat Georgia setzte sich mit 116:104 (59:67) gegen die New York Knicks durch.

NBA: Schröder gewinnt mit Atlanta gegen New York

Atlantas Aufbauspieler Dennis Schröder (M) machte gegen die New York Knicks ein starkes Spiel. Foto: John Amis

Der 24-jährige Braunschweiger führte sein Team mit 26 Punkten zum Erfolg. Zudem verteilte der Nationalspieler acht Assists im Spiel. Insgesamt konnten sieben Hawks-Spieler zweistellig punkten. Bei den Gästen war der Lette Kristaps Porziņģis mit 28 Punkten am erfolgreichsten. Courtney Lee kam auf 26 Zähler für die Knicks.

Die Boston Celtics um Nationalspieler Daniel Theis feierten ebenfalls einen Heimerfolg. Mit 118:103 (73:47) bezwang das Team aus Massachusetts die Orlando Magic im heimischen TD Garden. Für Boston war es der achte Heimerfolg in Serie in dieser Saison. Celtics-Star Kyrie Irving war mit 30 Zählern der Topscorer im Spiel. Terry Rozier steuerte 23 Punkte zum Sieg bei. Der 25-jährige Theis kam nicht zum Einsatz. Beim Team aus Florida war Jonathon Simmons mit 14 Punkten am erfolgreichsten.

Nationalmannschaftskollege Paul Zipser zog mit den Chicago Bulls im Spiel gegen Meister Golden State Warriors den Kürzeren. Beim Auswärtsspiel in Kalifornien erlitten die Bulls eine klare 94:143 (53:74)-Niederlage. Der 23-jährige Heidelberger blieb ohne Punkte im Spiel. Er holte sich jedoch vier Rebounds. Jerian Grant war mit 21 Zählern der punktbeste Spieler aufseiten der Bulls. Warriors-Stars Stephen Curry (33 Punkte) und Klay Thompson (29 Punkte) kamen gemeinsam auf 62 Punkte im Spiel.

Anzeige
Anzeige