Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

NRW-SPD-Chef: Pakt mit Minderheitsregierung vorstellbar

Köln.

Nordrhein-Westfalens SPD-Landeschef Michael Groschek kann sich einen „Stabilitätspakt“ seiner Partei mit einer CDU-geführten Minderheitsregierung im Bund vorstellen. „Eine Minderheitsregierung hat in Hessen und NRW gut funktioniert. Warum sollte das Modell für den Bund untauglich sein“, sagte Groschek dem „Kölner Stadt-Anzeiger“. Er könne sich vorstellen, dass die SPD mit der Minderheitsregierung einen Stabilitätspakt vereinbare, fügte er hinzu. Darin könnte man sich darauf verständigen, in zentralen Fragen gemeinsam vorzugehen.

Anzeige
Anzeige