Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Nach Tod im Tribunal: Ermittler finden Zyankali im Körper

Den Haag.

Nach dem Suizid des bosnisch-kroatischen Kriegsverbrechers Slobodan Praljak im Gerichtssaal in Den Haag ist das Entsetzen groß. Bei dem Gift, mit dem er sich am Mittwoch das Leben genommen hatte, handelte es sich um Zyankali. Das teilte die Staatsanwaltschaft nach einer Obduktion mit. Viele Fragen blieben aber noch offen. Wer hat Praljak das tödliche Zyankali besorgt? Wie kam es in den Gerichtssaal? Praljak hatte unmittelbar nach seiner Verurteilung zu 20 Jahren Haft eine Flüssigkeit aus einer Art Flakon eingenommen. Er starb kurz darauf in einem Krankenhaus in Den Haag.

Anzeige
Anzeige