Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Gesundheits-Mythos

Nackenprobleme durchs Handy?

DORTMUND Das stimmt. Wer häufig seinen Kopf übers Smartphone beugt, schadet dem Nacken.

Nackenprobleme durchs Handy?

Handys verursachen schnell eine ungesunde Haltung. Foto: AOK

Je schiefer die Haltung, umso größer die Belastung für die Halswirbelsäule, warnt eine US-amerikanische Studie.

Bereits bei einer Neigung von 15 Grad ziehen 13 Kilogramm an den Wirbeln, bei 30 Grad sind es schon 20 Kilo. Angesichts von 700 bis 1400 Nutzungsstunden pro Jahr raten die Mediziner, Schäden vorzubeugen und das Handy möglichst hochzuhalten und den Kopf nicht zu beugen, so die AOK-Experten.

Anzeige
Anzeige