Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Olivia Colman spielt Queen Elizabeth

Los Angeles. Das Leben von Königin Elizabeth II. zu verfilmen, war bisher eine gute Idee für Netflix. „The Crown“ bekommt gute Kritiken und trifft offenbar den Nerv der Zuschauer.

Olivia Colman spielt Queen Elizabeth

Die britische Schauspielerin Olivia Colman 2017 auf der berlinale. Foto: Jens Kalaene

Die britische Schauspielerin Olivia Colman (43, „The Night Manager“) soll US-Medienberichten zufolge die Hauptrolle der Königin Elizabeth II. in neuen Staffeln der Netflix-Serie „The Crown“ übernehmen. Offiziell bestätigt hat der Streamingdienst die Neubesetzung noch nicht. In den ersten beiden Staffeln porträtiert Claire Foy (33) die Monarchin, was ihr unter anderem einen Golden Globe einbrachte.

Von Anfang an war der Plan, nach den ersten beiden Staffeln eine neue Besetzung zu finden, da die Serie chronologisch das Leben der Königin beschreibt. Netflix-Manager Ted Sarandos hatte im vergangenen Jahr erklärt, es gebe Pläne für sechs Staffeln von „The Crown“: „Wir sehen Königin Elizabeth ab einem Alter von 29 Jahren bis vermutlich zum heutigen Tage.“ Staffel 2 soll Anfang Dezember veröffentlicht werden, die Staffeln 3 und 4 wohl erst im Jahr 2019.
 

Anzeige
Anzeige