Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Papst zu Steinmeier: Bei Flüchtlingshilfe nicht nachlassen

Rom.

Flucht, Ökumene und die Bundestagswahl: Papst Franziskus hat bei seinem ersten Treffen mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier weiteres Engagement für Flüchtlinge angemahnt. Zudem erkundigte sich der Papst nach den Gründen für den Wahlerfolg nationalpopulistischer Parteien wie der AfD, wie Steinmeier nach der Audienz im Vatikan berichtete. Steinmeier rief das Katholiken-Oberhaupt bei dem ungewöhnlich langen Treffen im Vatikan auf, mehr für die Annäherung zwischen Katholiken und Protestanten zu tun.

Anzeige
Anzeige