Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Passagiere in Angst: Vorwürfe gegen Air Asia-Besatzung

Perth.

Die malaysische Fluggesellschaft Air Asia steht nach einem Vorfall auf einem Flug von Australien nach Indonesien in der Kritik. Laut Medien verlor die Maschine gestern 25 Minuten nach Abflug in Perth plötzlich mehr als 6000 Meter an Höhe. Einige Passagiere berichten, Besatzungsmitglieder hätten geschrien, geweint und damit Panik ausgelöst. Die 145 Fluggäste seien hysterisch dazu aufgefordert worden, die Absturzposition einzunehmen und die Sauerstoffmasken anzulegen. Der Pilot flog nach Perth zurück. Air Asia entschuldigte sich und kündigte eine Untersuchung an.

Anzeige
Anzeige