Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Poggenburg verteidigt Azubi-Stelle für Lebensgefährtin

Berlin.

Der AfD-Chef in Sachsen-Anhalt, André Poggenburg, hat die Anstellung seiner Lebensgefährtin in der eigenen Fraktion verteidigt. Beim Bundesparteitag in Hannover sagte Poggenburg, die Anstellung sei auch ein „Akt der Solidarität“. Denn seine Lebensgefährtin habe in ihrem alten Job wegen ihrer Nähe zur AfD Schwierigkeiten bekommen. Poggenburgs Lebensgefährtin absolviert in der Fraktionsgeschäftsstelle in Magdeburg eine Ausbildung als Kauffrau für Büromanagement.

Anzeige
Anzeige