Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Queen an Bord des Flugzeugträgers „HMS Queen Elizabeth“

Portsmouth. Das neue Flaggschiff der königlichen Marine trägt den Namen der Monarchin. Es ist 280 Meter lang, wiegt 65 000 Tonnen und kostete umgerechnet etwa 3,5 Milliarden Euro.

Queen an Bord des Flugzeugträgers „HMS Queen Elizabeth“

Die britische Königin Elizabeth II. kam ganz in Lila zur Feier, bei der der Flugzeugträger „HMS Queen Elizabeth“ eingeweiht wurde. Foto: Andrew Matthews

Königin Elizabeth II. hat einen der größten Flugzeugträger der Welt in einer Zeremonie offiziell eingeweiht. Das neue Flaggschiff der königlichen Marine, die „HMS Queen Elizabeth“, ist 280 Meter lang, wiegt 65 000 Tonnen und kostete umgerechnet etwa 3,5 Milliarden Euro.

Die ganz in lila gekleidete Queen (91) wurde auf dem Flugzeugträger von ihrer Tochter Prinzessin Anne (67) begleitet. Insgesamt verfolgten 3700 Gäste auf dem Schiff im Heimathafen im südenglischen Portsmouth die Zeremonie.

Das Schiff mit 700 Mann Besatzung war schon zu Testzwecken unterwegs. Erst 2023 soll der Gigant vollständig einsatzbereit sein. Ein zweiter Flugzeugträger, die „HMS Prince of Wales“, wird noch gebaut.

Anzeige
Anzeige