Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Rekordsieger USA holt 18. Titel im Fed Cup

Minsk. Auch ohne Serena und Venus Williams haben die Tennis-Damen der USA zum ersten Mal seit 2000 und zum insgesamt 18. Mal den Fed Cup gewonnen. Im Finale in Minsk setzte sich der Rekordsieger gegen Gastgeber Weißrussland mit 3:2 durch.

Rekordsieger USA holt 18. Titel im Fed Cup

Coco Vandeweghe holte mit ihrem Sieg gegen die Weißrussin Aryna Sabalenka einen Punkt für die USA. Foto: Sergei Grits

Den entscheidenden Punkt holte das Doppel Shelby Rogers/Coco Vandeweghe durch ein 6:3, 7:6 (7:3) gegen Aryna Sabalenka/Alexandra Sasnowitsch. Nach 1:51 Stunden war das nur im zweiten Satz hart umkämpfte Match beendet.

Weißrussland empfängt in der ersten Runde der Weltgruppe am 10. und 11. Februar 2018 die Auswahl des Deutschen Tennis Bundes, die dann erstmals vom neuen Teamchef Jens Gerlach betreut wird.

Anzeige
Anzeige