Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

In Düsseldorf

Rollendes Auto tötet 70-Jährigen in Parkhaus

DÜSSELDORF Ein 70-Jähriger ist am Mittwoch in einem Düsseldorfer Parkhaus von einem weggerollten Auto erfasst und getötet worden. Während die Fahrerin einkaufte, rollte ihr Wagen aus bislang unbekannten Gründen los.

Die 47-jährige Fahrerin habe ihren Wagen gegen 16 Uhr im Parkhaus eines Lebensmitteldiscounters im Düsseldorfer Stadtteil Heerdt abgestellt und sei dann zum Einkaufen in das Geschäft gegangen, so die Polizei.

Der Nissan sei dann aus der Parkbucht auf dem zweiten Deck des Parkhauses eine Rampe heruntergerollt und erfasste dort einen 70-jährigen Mann. Er starb noch an der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen.

Ermittlungen sind im Gange

Laut der Polizei Düsseldorf laufen die Ermittlungen. Durch ein technisches Gutachten und eine Obduktion des getöteten Mannes soll herausgefunden werden, wie es zu dem tragischen Unfall kommen konnte.

Anzeige
Anzeige