Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Schiffskollision auf Kanal: Skipper gerettet

Münster.

Ein Tankschiff ohne Ladung ist am Samstag auf dem Dortmund-Ems-Kanal bei Münster mit einem entgegenkommenden Sportboot zusammengestoßen. Das kleinere Boot wurde dabei unter Wasser gedrückt, der 53 Jahre alte Skipper konnte aber an Land schwimmen, teilte die Polizei Duisburg am Sonntag mit. Er erlitt einen Schock und Unterkühlungen. Das Sportboot sank. Es sollte von Tauchern des Wasser- und Schifffahrtsamt geborgen werden. Der Kanal blieb nach dem Unfall länger gesperrt. Die Ursache für die Kollision war zunächst noch unklar. An dem Tankschiff sei kein erkennbarer Schaden entstanden, so die Polizei.

Anzeige
Anzeige