Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Schnee und Schneeregen im Anmarsch: Erste Lifte öffnen

Essen. Ob weiße Pracht oder matschiger Albtraum steht zwar noch nicht fest. Schnee erwarten Wetterexperten am Wochenende in den höheren Lagen Nordrhein-Westfalens aber in jedem Fall. Eine Kaltfront mit Polarluft sorgt dafür, dass am Freitag die Schneefallgrenze auf 200 Meter sinkt. Schauerartig soll es zugehen. Im Tiefland bleibt es meist noch bei Regen- oder Schneeregenschauern.

Erst in der Nacht zum Samstag kann es dann auch im Flachland weiß werden. Samstag bleibt es bei Schneeschauern - auch in den tiefsten Lagen des Rheinlands. Es kann glatt werden. Am Sonntag bringt ein Tiefausläufer dann neue Niederschläge. „Die Chance, dass es Schnee wird, ist da“, sagte Meteorologe Malte Witt vom Deutschen Wetterdienst am Donnerstag. Sicher sei das in tieferen Lagen aber nicht.

Im Sauerland wollen nach Angaben der Wintersport-Arena am Freitag die ersten Liftbetreiber ihre Anlagen öffnen. Mindestens zehn Skilifte sollen am Wochenende laufen, hieß es.

Anzeige
Anzeige