Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Seehofer attackiert Kritiker

Berlin.

CSU-Chef Horst Seehofer hat seinen Kritikern vorgeworfen, mit Rücktrittsforderungen gegen ihn während der laufenden Jamaika-Koalitionssondierung Schaden anzurichten. Obwohl im Parteivorstand einstimmig beschlossen worden sei, dass eine Personaldiskussion während der Gespräche in Berlin nicht erfolgen sollte. Trotzdem erlebe er seit der Bundestagswahl ein ununterbrochenes Trommelfeuer gegen seine Person aus der eigenen Partei, sagte Seehofer der „Bild am Sonntag“. Nach den Sondierungsgesprächen werde es von ihm eine klare und deutliche Reaktion geben.

THEMEN

Anzeige
Anzeige