Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Sharon Stone kehrt in „Sunny“ als Mafiabraut zurück

Los Angeles. Nach der Tragikomödie „The Disaster Artist“ steht die Schauspielerin als Nächstes für die norwegische Filmemacherin Eva Sørhaug vor der Kamera.

Sharon Stone kehrt in „Sunny“ als Mafiabraut zurück

Die amerikanische Schauspielerin Sharon Stone spielt gern die Rolle einer straken, sexy Frau. Foto: Richard Shotwell

Die US-Schauspielerin Sharon Stone (59) kehrt vor der Kamera ins Mafia-Milieu zurück. In der Thriller-Komödie „Sunny“ soll sie die Hauptrolle einer Mafiabraut und Drogenbaronin übernehmen, wie die US-Branchenblätter „Variety“ und „Hollywood Reporter“ am Mittwoch berichteten.

Die norwegische Filmemacherin Eva Sørhaug („90 Minutes“) gibt damit ihr englischsprachiges Regiedebüt.

Stone sei die perfekte Schauspielerin für die Rolle, sagte Sørhaug in einer Mitteilung. Sie besitze die „mühelose Fähigkeit“, starke und sexy Frauen zu spielen.

Stone ist vor allem für ihre „Basic Instinct“-Rolle als männermordende Krimi-Schriftstellerin bekannt. Großen Erfolg hatte sie auch mit ihrem „Casino“-Auftritt 1995 an der Seite von Robert de Niro unter der Regie von Martin Scorsese. In der Rolle als drogensüchtige Mafiaboss-Gattin holte sich Stone eine Oscar-Nominierung und die Golden-Globe-Trophäe als beste Darstellerin.

Zuletzt drehte sie an der Seite von James Franco und Seth Rogen die Tragikomödie „The Disaster Artist“.

THEMEN

Anzeige
Anzeige