Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Sibel Kekilli: Steinmeier ist mein Präsident

München. Das Verhältnis zwischen Deutschland und der Türkei war schon mal besser. Dies spürt auch Schauspielerin Sibel Kekilli.

Sibel Kekilli: Steinmeier ist mein Präsident

Sibel Kekilli 2017 am Internationalen Frauentag im Schloss Bellevue in Berlin. Foto: Gregor Fischer

Die aus der Serie „Game of Thrones“ und früher auch aus dem Kieler „Tatort“ bekannte Schauspielerin Sibel Kekilli (37) kritisiert die Einstellung vieler Türken in Deutschland. „Ich werde so oft gefragt: "Du, was geht denn in deinem Land ab?", oder: "Was ist denn mit deinem Präsidenten los?" - Ich antworte: "Mein Präsident ist Frank-Walter Steinmeier. Was soll mit ihm los sein?"“, sagte Kekilli dem Magazin „Glamour“.

„Viele Deutschtürken, die hier leben, machen den Fehler, dass sie sagen: "Mein Präsident ist der in der Türkei!" Mein Land aber ist Deutschland. Und darum möchte ich auch nicht dauernd die Türkin spielen müssen.“

In einer neuen ZDF-Thrillerserie mit dem Titel „Bruder - Schwarze Macht“ spielt Kekilli jedoch eine Deutschtürkin. Sie stellt eine Polizistin dar, die sich gut in Deutschland integriert hat und ihren Bruder davon abbringen will, sich zu radikalisieren.

Anzeige
Anzeige