Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Reitsport: Hallenturnier des RV Südlohn-Oeding

Sieg im Saisonfinale

Südlohn Beim Turnier des RV Südlohn-Oeding ist die Turnierserie um den Junior-Cup entschieden worden. Platz eins ging an den gastgebenden Verein.

Sieg im Saisonfinale

Die Mannschaft des RC Südlohn-Oeding hat den Junior-Cup 2017 für sich entschieden. Foto: privat

Der Sonntag stand beim Hallenreitturnier des RV Südlohn-Oeding im Zeichen der Nachwuchsreiter. Schon morgens zeigten die Jungen und Mädchen im Sattel beim Ponystilspringwettbewerb ihren Leistungsstand.

Nach der Pause fiel die Entscheidung in der Serie um den Bewital-Junior-Cup 2017, einem Mannschaftsstilspringwettbewerb der Klasse A* mit zusätzlicher Einzelwertung. Während der gesamten Saison 2017 hatten die Mannschaften von zwölf Reitvereinen aus dem Kreisverband Borken bei insgesamt neun verschiedenen Hallen- oder Freiluftturnieren die Möglichkeit, in den Qualifikationsprüfungen Punkte für die Finalerunden in Südlohn-Oeding zu sammeln. Mit dabei aus dem Verbreitungsgebiet waren Reitermannschaften der Vereine aus Legden, Südlohn-Oeding, Vreden und Stadtlohn. Nach der abschließenden Qualifikation beim Turnier in Heiden lag das Team des RV Südlohn-Oeding mit 72 Punkten vorn, gefolgt von RV Legden (68 Punkte).

Im Vorfinale und Finale ließen sich Sonntag die Starter des RV Südlohn-Oeding den Vorsprung nicht mehr nehmen und sicherten sich mit zwei weiteren ersten Plätzen überlegen den Gesamtsieg.

Südlohn-Oeding vorn
In der Besetzung Luisa Rüter, Alina Röse, Lea Bublitz und Jannis van der Linde siegten die Gastgeber vor ihrer zweiten Mannschaft mit Lisa Lütkenhorst, Mandy Gehling, Lisa Bone und dem RV Rhede-Krommert. Der RV Legden belegte Rang vier. Auch im Finale war der RV Südlohn-Oeding I mit Luisa Rüter, Alina Röse, Jannis van der Linde und Leonie Hayk nicht zu schlagen. Platz zwei sicherte sich der RV Legden mit Antonia Avramidis, Sandra Nieland, Sina Schaten und Isabel Wüller, Dritter wurde der RV Barlo Bocholt. In der Einzelwertung gab es einen Dreifachsieg für Südlohn Oeding, es gewann Jannis van der Linde vor Alina Röse und Leonie Hayk.

Vereinsvorsitzender Jürgen Petershagen zog ein positives Fazit. „Wir sind in diesem Jahr sehr zufrieden. Alles hat gut geklappt und auch sportlich lief es für den Verein recht gut. Wir waren mit mehr als 60 Teilnehmern bei den verschiedenen Prüfungen am Start und haben auch in den Nachwuchsprüfungen gute Resultate erzielt.“

Anzeige
Anzeige