Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Fußball: Spielausfälle wahrscheinlich

Stadt Vreden stellt Sportplatzampel auf "Rot"

VREDEN Heute Mittag um 11.30 Uhr hat die Stadt Vreden ihre Sportplatzampel für sämtliche Rasenplätze in Vreden, Ammeloe, Ellewick und Lünten auf "Rot" gestellt. Sie sind also bis auf Weiteres nicht bespielbar.

Stadt Vreden stellt Sportplatzampel auf "Rot"

"Unser Buhofleiter Martin Terbrack hat uns angeraten, die Plätze wegen der starken Regenfälle zu sperren. Der Empfehlung sind wir nachgekommen", erklärt Stefan Gehrmann von der Vredener Stadtverwaltung. Er gehe davon aus, dass die Ampel am Wochenende nicht mehr zurückgestellt werde. Somit können die Heimspiele des FC Vreden, ASV Ellewick, der SF Ammeloe und GW Lünten nicht wie geplant stattfinden. 

Gespielt werden darf demnach ausschließlich auf dem Kunstrasenplatz im Hamalandstadion. 

Anzeige
Anzeige