Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Stein löst sich von Kirchendecke in Florenz - Spanier stirbt

Florenz.

In einer der bedeutendsten Kirchen von Florenz hat sich ein Deckenelement gelöst und einen spanischen Touristen erschlagen. Herbeigerufene Rettungskräfte haben nichts mehr für den 52-Jährigen tun können. Der Stein, der den Spanier am Kopf getroffen habe, sei etwa 30 Zentimeter groß gewesen, berichtet die Nachrichtenagentur Ansa. Die Basilika wird auch als Tempel italienischer Größen bezeichnet, weil sich darin die Grabstätten von Michelangelo, Galileo und Machiavelli befinden.

Anzeige
Anzeige