Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Supermarkt mit Vorschlaghammer überfallen

Wenden.

Mit einem Vorschlaghammer und einem Messer bewaffnet haben zwei Räuber am Freitagabend die Tageseinnahmen eines Supermarktes in Wenden im Sauerland erbeutet. Das teilte die Polizei Olpe am Samstag mit. Die Täter lauerten nach Ladenschluss zwei weiblichen Angestellten auf, als diese den Supermarkt verlassen wollten. Die Räuber drängten sie zurück in den Laden und zwangen sie, den Tresor zu öffnen. Anschließend entkamen die Täter mit den Einnahmen des Tages. Eine Fahndung der Polizei blieb zunächst ohne Erfolg. Eine der Verkäuferinnen erlitt einen Schock und wurde ins Krankenhaus gebracht, wie die Leitstelle der Polizei Olpe mitteilte.

Anzeige
Anzeige