Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Tausende demonstrieren gegen neue Leverkusener Brücke

Leverkusen. Rund 3000 Menschen haben am Samstag gegen Planungen für die neue Leverkusener Brücke demonstriert, die als Ersatz für die marode Rheinbrücke gebaut werden soll. Nach Polizeiangaben zogen sie bei der Demonstration von Bürgerinitiativen und Fans des Fußball-Erstligisten Bayer 04 Leverkusen friedlich durch die Stadt zur BayArena. Zuvor hatten andere Medien darüber berichtet.

Die Demonstranten befürchten Gefahren für Gesundheit und Umwelt, weil einige Pfeiler der neuen Brücke auf dem Gelände einer alten Deponie errichtet werden sollen. Dort lagern unter anderem Produktionsabfälle der Bayer-Werke. Ein Umweltverein und Bürger waren im Oktober mit einer Klage vor dem Bundesverwaltungsgericht gescheitert.

Die Rheinbrücke ist Teil des enorm stauanfälligen Kölner Autobahnrings. Über die Brücke rollt ein großer Teil des Fernverkehrs auf der Autobahn 1 in Richtung Belgien und Frankreich. Lastwagen dürfen die Brücke seit 2014 nicht mehr befahren. Sie müssen auf andere Strecken ausweichen.

Anzeige
Anzeige