Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Triathlon: Stadtlohner siegen bei NRW-Meisterschaft

Titel für Willemsen und Völker

STADTLOHN Zwei Westfalentitel und eine Silbermedaille gab es für die Nachwuchstriathleten des SuS Stadtlohn bei den NRW-Meisterschaften, die am Samstagnachmittag im Rahmen des siebten Vredener Triathlon ausgetragen wurden. Bei den Junioren ging Rang eins und damit die Goldmedaille an Robin Willemsen und in der Altersklasse Jugend B war Paul Völker von seinen Gegnern nicht zu bezwingen. Er gewann sicher. Thorben Osterholz trat bei den Schülern B an und freute sich über seine Silbermedaille.

Titel für Willemsen und Völker

Robin Willemsen (SuS Stadtlohn)

750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer auf dem Fahrrad und ein Lauf über fünf Kilometer waren bei der NRW-Nachwuchsmeisterschaft für die Athleten in den Klassen Jugend A Junioren zu absolvieren. Robin Willemsen kam sehr gut in den Wettbewerb und verließ als Erster nach 9:28 Minuten das Schwimmbecken im Vredener Freibad und wechselte auf die Radstrecke.

Auf Rang zwei folgte Jan Königs (Bayer 05 Leverkusen) mit fast einer Minute Rückstand. Auch auf dem Rad blieb der SuS-Athlet weiter an der Spitze. Er schaffte in 30:03 Minuten die schnellste Zwischenzeit und ging mit großem Vorsprung den Fünf-Kilometer-Lauf an. Hie lief es nicht ganz optimal. Die benötigten 18:12 Minuten waren aber immer noch die fünftbeste Laufzeit, Willemsen gewann den NRW-Titel in 57:43 Minuten.

Paul Völker souverän

Paul Völker hatte in der Altersklasse Jugend B 400 Meter Schwimmen, eine Radstrecke von zehn Kilometern und einen Lauf über 2,5 Kilometer hinter sich zu bringen, und landete einen Start-Ziel-Sieg. Völker gewann alle drei Teildisziplinen und hatte im Ziel 34 Sekunden Vorsprung auf den zweitplatzierten Felix Tiekemeier von der TSVE 1890 Bielefeld. 

Anzeige
Anzeige