Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Fußball-Kreisliga A2: 1:0 gegen Olfen

Trotz schwacher Leistung: SuS bleibt Erster

LEGDEN Diese drei Punkte nimmt der Tabellenführer der Kreisliga A2 gerne mit: Gegen den SuS Olfen erreichten die Legdener am Freitagabend einen 1:0-Sieg – und das trotz der „mit Abstand schlechtersten Saisonleistung von uns“, wie SuS-Trainer Izzet Günes den Auftritt bezeichnete.

Trotz schwacher Leistung: SuS bleibt Erster

Dustin Hilmes (l.) und der SuS landeten am Freitag einen glücklichen Sieg.

Den spielentscheidenden Treffer setzte Marius Kleine Schonnefeld mit einem Kopf nach Ecke von Rene Grasedieck in der 38. Minute. Ansonsten schaffte es die Heimelf kaum einmal, sich gegen defensiv eingestellte Olfener klare Chancen herauszuspielen. Vielmehr führten eigene Fehler immer wieder zu guten Gäste-Möglichkeiten. So mussten sich die Legdener vor allem bei ihrem Schlussmann Bennet Specking bedanken, der schon in der ersten Viertelstunde zwei dicke Chance zunichte machte. Auch die Führung veränderte das Spiel kaum. Olfen blieb defensiv, lauerte auf Legdener Fehler – und die kamen auch nach der Pause. In den letzten 20 Minuten wehrten sich die SuSler um den starken Specking mit Man und Maus gegen den drohenden Ausgleich. 

SuS Legden - SuS Olfen 1:0 Legden: Specking - Soete, Matschke, Kleine Schonnefeld, Reuß (79. Lammers), Feldhaus, Hilmes (60. Schonnefeld), Berkemeier (73. Steverding), Nobis, Grasedieck, EffkemannTor: 1:0 Kleine Schonnefeld (38.)

Anzeige
Anzeige