Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Fußball: Frauen--Landesliga

Union landet ungefährdeten 3:0-Sieg

WESSUM Es war ein echter Arbeitssieg, den die Fußballfrauen von Union Wessum gegen Teuto Riesenbeck landeten. Das 3:0 war nicht schön, aber ungefährdet. Und es hat die Union nach der Niederlage des SSV Rhade auf den zweiten Platz in der Landesliga gebracht.

Union landet ungefährdeten 3:0-Sieg

Torhüterin Anna Zeiske (l.) bewahrte die Union in Hälfte eins vor einem Rückstand. Foto: Sascha Keirat

15 Minute schien Wessum auf tiefem Geläuf alles im Griff zu haben, Dörthe Nienhaus verpasste die frühe Führung (3.). Es folgte ein Bruch im Spiel. Riesenbeck biss sich in die Partie und hatte nach 26 Minuten plötzlich die Riesenchance zur eigenen Führung: Doch Torsteherin Anna Zeiske parierte glänzend. Ein Weckruf. Zum ersten Treffer musste letztlich eine Standardsituation herhalten: Eine halbhoch getretene Ecke von Meike Kappelhoff drosch Andrea Dempzin über die Linie (34.).

Wieder gut kam die Union in den zweiten Durchgang. Und wieder war es Nienhaus, die das erste Ausrufungszeichen setzte (53.). Erneut sackte das Niveau wieder ab. Nun war es eine echte Willensleistung von Nienhaus, die die Entscheidung herbeiführte: Nach einem gewonnenen Zweikampf im Mittelfeld senkte sich ihre Abnahme aus 20 Metern in den Winkel (71.).

Dempzin trifft doppelt
Plötzlich lief es bei den Gastgeberinnen: Charlotte Wisseling und Christin Holtkamp hatten den dritten Treffer auf dem Fuß (75., 76.). Nach einem langen Abschlag von Zeiske fiel der Ball wieder Dempzin vor die Füße, die mit ihrem zweiten Treffer den 3:0-Endstand sicherstellte (80.). „Die Punkte nehmen wir mit, auch wenn es nicht besonders sehenswert war“, sah Trainer Uwe Stampfer Verbesserungspotenzial in der Pass- und Zweikampfquote.


Union Wessum - T. Riesenbeck 3:0

Union: Zeiske - Bognanni, Dempzin, Börsting, Kappelhoff, Nienhaus, Lombeck, Luthe (46. Lermer), Stampfer (71. Wisseling), Große Ahlert (57. Holtkamp), Schulz – Tore: 1:0 Dempzin (34.); 2:0 Nienhaus (71.); 3:0 Dempzin (80.).

Anzeige
Anzeige